*
Menu
Start Start
Titelliste Titelliste
Der graue Mann vom Topdalfjord Der graue Mann vom Topdalfjord
In der Höhle des alten Schäfers In der Höhle des alten Schäfers
Ein Schatz in Carolina Ein Schatz in Carolina
Das Zauberauge Das Zauberauge
Ein Blockhaus in Finnland Ein Blockhaus in Finnland
Unten an der Fischerhütte Unten an der Fischerhütte
Tim und die Fremden Tim und die Fremden
In der Sahara verschollen In der Sahara verschollen
Der Tempel im Wald Der Tempel im Wald
Feuer auf Korsika Feuer auf Korsika
Das Wirtshaus im Odenwald Das Wirtshaus im Odenwald
Das Rätsel vom Hünerberg Das Rätsel vom Hünerberg
Ein Onkel in Australien Ein Onkel in Australien
Der Gefangene von Monte Rosso Der Gefangene von Monte Rosso
Die verborgene Kammer Die verborgene Kammer
Die Spur auf Heckman's Island Die Spur auf Heckman's Island
Treffpunkt Steintisch Treffpunkt Steintisch
Unter Perlenfischern und Piraten Unter Perlenfischern und Piraten
Die Goldsucher Die Goldsucher
Die Fährte des Grauen Bären Die Fährte des Grauen Bären
Narrengold Narrengold
Die Lachsfischer vom Yukon Die Lachsfischer vom Yukon
Flucht nach Kanada Flucht nach Kanada
Tully ein Junge aus dem Outback Tully ein Junge aus dem Outback
Plötzlich in der Nacht Plötzlich in der Nacht
Bestellformular Bestellformular
Gästebuch Gästebuch
Neuer Button Neuer Button
Verlagsziele Verlagsziele
Programm Programm
Dokumentation zum DJLP Dokumentation zum DJLP
Autoren und Illustratoren Autoren und Illustratoren
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Wolfgang Bittner: Narrengold aus dem Laetitia VerlagMarianne Haake

 

Der graue Mann vom Topdalfjord

 

Leseprobe

Nun nichts wie weg! Ein kurzer Blick überzeugte ihn, dass die Männer noch nichts ahnend auf der Bank saßen. Mit großen Schritten, doch so geräuschlos wie möglich, machte er sich auf den Rückweg.
      Lars hatte den Ladekran eben erreicht, als er Rufe hörte. Die Kerle! Den Bruchteil einer Sekunde zuckte es durch seinen Sinn, einfach den Harmlosen zu spielen, nicht fortzulaufen, einfach jeden Verdacht von sich zu weisen. Doch das war wirklich nur wie ein Blitz vorbei, und schon jagte er mit aller Kraft davon.
      Da hörte er den Bartusch rufen: »Halt Bengel, bleib stehen oder …«
      Lars hörte nichts weiter, das Blut rauschte in seinen Ohren, sein Atem flog vom schnellen Lauf. Er warf einen kurzen Blick nach hinten. Carl und Knut verfolgten ihn. Knut war der bessere Läufer, Carl kam hinterher, schimpfend und gestikulierend. Sie durften ihn nicht kriegen! Das war jetzt sein einziger Gedanke.
 

Zum Buch

Ein Märchenwald, in dem Trolle ihr heimliches Wesen treiben. Daran denkt Thilo auf Streifzügen um die Anglerhütte. Dort in Norwegen haust er mit seinem Cousin Björn für ein paar Ferienwochen. Einsam liegt diese Hütte, kein anderes Haus weit und breit.
      Aber ist das wirklich so? Nächtliche Geräusche lassen Thilo daran zweifeln. Doch erst nachdem sie eine höchst verdächtige Entdeckung machen, wird auch Björn vom Detektivfieber ergriffen. Leider scheint die hoffnungsvolle Spur im Sande zu verlaufen. Die Jungen wollen schon aufgeben, als ein Zufall sie zum Weitermachen geradezu einlädt.
      Das lohnt sich, denn, nachdem die Jungen viel Mut und Findigkeit beweisen, gelingt es ihnen, einem armen Fischerjungen zu helfen, und zum Schluss erleben sie noch eine ganz unerwartete Überraschung.
      Die großartige Landschaft Norwegens bildet den Hintergrund für dieses atemberaubend spannende Buch.
 

Zur Autorin

Marianne Haake, geboren in Berlin, studierte Grafik und Innendekoration. Sie verbrachte viele Jahre im Ausland (Afrika, Australien, Neuseeland). Sie begann mit Erzählungen für Erwachsene, bevor sie sich der Kinderliteratur widmete.
Ihre Spezialität ist das realistische Abenteuerbuch, mit dem sie bei ihren jungen Lesern große Zustimmung gefunden hat.

 

Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre
- Originalausgabe -
Geschenkausgabe in Halbleinen
Titelbild: Doris Eisenburger
ISBN 978-3-934824-13-3
201 Seiten – € 14,80
zur Buchbestellung

 

 

nach oben

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail